HADAYATULLAH HÜBSCH

Die ersten 100

Die ersten 100

 

Taschenbuch | 126 Seiten | ISBN 978-3930148240 | 15,00 €

15,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

 

"Dieses Buch ist keine gewöhnliche Bibliographie eines ungewöhnlichen Autors, es ist nichts weniger als ein Stück dokumentierte (nicht nur literarische) Zeitgeschichte. "Die ersten 100" behandelt auf originelle Weise die bisherigen über hundert Buchveröffentlichungen (Lyrik, Prosa, Sachbuch, Übersetzungen) von Hadayatullah Hübsch. Eine Auflistung findet sich am Ende des Buches, nicht berücksichtigt sind selbstredend seine ungezählten Beiträge zu Anthologien, Zeitungen und Zeitschriften. Im Buch selbst sind auf der jeweils linken Seite eine Auswahl von Hübschs Gedichten im Originallayout zu lesen (und sogar ein Comic von '68 mit dem damaligen Hippie Hübsch als Hauptfigur!). Auf den rechten Seiten findet sich ein fortlaufender Text zu Hübschs Biobibliographie aus seiner eigenen Feder. Dort erfährt man Wissenswertes zu Hintergründen und Entstehung solch wichtiger Werke wie "Keine Zeit für Trips" (nach wie vor das definitive Werk zu den 60er Jahren, 1991 als Buch erschienen und seinerzeit von Dietrich Dietrichsen in "Spex" hochgelobt) und den legendären "Batschkapp Gedichten" (1993 von Robsie Richter verlegt), meines Erachtens eine der wichtigsten, einfluß- und folgenreichsten Lyrikveröffentlichungen in Nachkriegsdeutschland. Wer sich also für die Literaturszene ab den 60ern interessiert, vor allem für die innovative und alternative Szene, für den Underground, der erhält mit diesem Buch eine Quelle allerersten Ranges, die sich obendrein noch höchst vergnüglich liest. Der Leser bekommt aus erster Hand Einblicke in die Abläufe und Abgründe des Literaturbetriebs - the Shakespeare-Squadron at work - und lernt so manche Persönlichkeit und schräge Gestalt aus diesem Gewerbe kennen."

(amazon-Rezension von "mojique")