RALF-RAINER RYGULLA

Die Qual der Belgier

Die Qual der Belgier

In den sechziger Jahren ist Ralf Rainer Rygulla vor allem als Herausgeber der beiden wegbereitenden Anthologien „Fuck you“ und „Acid“ und als wichtigster literarischer Berater und Freund von Rolf Dieter Brinkmann in Erscheinung getreten. Er war Lektor im März Verlag und bei Rowohlt und hat in dieser Funktion Autoren wir Leonard Cohen, Ron Padgett, Ken Kesey, Robert Crumb und Carlos Castaneda dem deutschen Leser zugänglich gemacht. Ab Ende der siebziger Jahre war er der trendsetzende DJ in Frankfurt. Obwohl er sich seit Mitte der siebziger Jahre aus dem aktiven Literaturbetrieb zurückgezogen hat, blieb er der Literaturszene immer verbunden, hat über all die Zeit nie wirklich aufgehört, auch selbst zu schreiben. „Die Qual der Belgier“ ist Rygullas erste Einzelpublikation überhaupt und versammelt neuere lyrische Arbeiten und Songtexte, die er für die Gruppe Molto Stuhl geschrieben hat.

 

„Die meisten Songs stammen von drei LPs der Gruppe Molto Stuhl aus den Jahren 82, 83 und 88. Molto Stuhl war das kunstbeflissene Pophobby von Heinz Felber und Ralf-Rainer Rygulla, hauptberuflich DJ und Geschäftsführer im Cooky’s. Rygulla war dortselbst jahrelang einflußreicher DJ und 1969 mit Rolf Dieter Brinkmann Herausgeber der epochalen Undergroundliteratursammlung ACID.“ Klaus Walter, Prinz

 

 

 

Ralf-Rainer Rygulla: Die Qual der Belgier | Edition Bitter Lemon | 44 Seiten | signiert | ISBN: | VÖ: | 13,00 €

13,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1