WOLFGANG RÜGER

Brinkmann - Der Dichter im elektrischen Versuchslabyrinth der Städte

Brinkmann - Der Dichter im elektrischen Versuchslabyrinth der Städte

„Wenn man den verschiedenen Situationen, in die man täglich hineingerät, die Wörter, Sätze, das Gerede entzieht, bekommt man eine ungefähre Ahnung von dem Ausmaß der Zerstörung, die in vollem Gang ist, als öffne man zum ersten Mal die Augen und sieht.“ Rolf Dieter Brinkmann (1940-1975) war in den sechziger und frühen siebziger Jahren das Enfant terrible des deutschen Literaturbetriebs und eines der größten Talente, die die deutsche Nachkriegsliteratur hatte. Der hier vorliegende Essay untersucht anhand der Prosa aus dem Nachlaß die Bedeutung Brinkmanns, dessen Geburtstag sich am 16.4.1990 zum 50. Mal jährt.

 

 

 

Wolfgang Rüger: Brinkmann - Der Dichter im elektrischen Versuchslabyrinth der Städte | Edition Bitter Lemon | signiert | ISBN: | VÖ: | 13,00 €

13,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1