GEORG SEESSLEN

Tanz den Adolf Hitler

Tanz den Adolf Hitler

 

Paperback | 189 Seiten | 14,00 € | ISBN: 3-923118-244

14,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Während alter, neuer und neuester Faschismus Konjunktur hat, die »Neue Rechte« salonfähig wird und der Rassismus es sich gemütlich macht, setzt sich auch in der Kultur immer mehr faschistisches Potential durch, präsentiert sich das Verdrängte in immer neuen Variationen, mal harmlos, mal als böse Faszination und zeigt sich in hilflosen Bewäl-tigungsversuchen.
Der Faschismus ist nicht Geschichte geworden. Er offenbart sich hinter den alltäglichen Mythen und Konventionen, ist populäre Kultur geworden und übersteht auf bizarre Weise die kleinen Attacken der Aufklärung. Seeßlen beschreibt die Schnittstellen von Gegenwartskultur und historischem und aktuellem Faschismus: Die Filme von Leni Riefenstahl und Luis Trenker, die Renaissance von Nazi-Kunst und Kitsch, die populistische Umdeutung der Geschichte, die subkutane Produktion von Faschismus-Bildern in den Medien.