WIGLAF DROSTE

Im Sparadies der Friseure

Im Sparadies der Friseure

 

Engl. Broschur | 144 Seiten | 12,00 € | ISBN: 978-3-89320-132-7

12,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Schon lange widmet sich Wiglaf Droste dem Zusammenhang zwischen sprachlicher und inhaltlicher Zerwirrnis, u.a. bei MDR Figaro und dem Bayrischen Rundfunk. Im vorliegenden Handbuch untersucht er, fern jeder Rechthaberei, Vokabular wie "tausend Prozent, bedingungslos … Public Viewing … Helden … Mein Schuh, meine Welt … mental ... zum Bleistift … Krieg in Bild … Deo-Image … Führerschein … Hypo & Chonder … feige & hinterhältig … Maffays Muttis Urne in der Finca … schnellstmöglichst … mega … Haarchitektur … Vertrauen … Wertigkeit" u.v.a.m.

Droste wäre allerdings nicht Droste, wenn er selbst bei diesem Thema nicht große Sprachliebe walten ließe und sich vor Wörtern wie "Mótschekiepchen", "Päckchen" oder "Mösenstövchen" verneigte - persönlich, etymologisch und immer der schönen Sprache dienlich. Was Droste, solo oder im Verein mit Vincent Klink und Nikolaus Heidelbach produziert, nannte die Welt im November 2008 "hochprozentig, abgründig, sehr böse und sehr lustig".