RAYMOND FEDERMAN

Eine Version meines Lebens

Eine Version meines Lebens

Raymond Federman entkam als einziges Mitglied seiner Familie dem Holocaust in Paris und definiert seitdem den 16. Juli 1942 als den Tag seiner Geburt.
"Eine Version meines Lebens" verfolgt unter anderem die Frage, wie er durch die Ereignisse des Holocaust zum Schriftsteller wurde.
mit 16 z. T. farbig unterlegten Fotos
Aus dem Amerikanischen von Peter Torberg
Herausgegeben von Armin Abmeier

 

96 Seiten | Broschur | 978-3-87512-653-2 | 8,00 € (D)

8,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1