Stadtgelichter Nr. 1

Literaturzeitschrift

Seit nunmehr zwanzig Jahren entstehen in der Stadtlichter Presse Bücher. Zum Jubiläum hat sich der Verleger einen langgehegten Wunsch erfüllt und eine Zeitschrift ins Leben gerufen. Stadtgelichter – eine Zeitschrift, die sich nicht auf ein Thema oder Genre beschränken will, die eine Plattform sein will für Autoren, ihre Arbeiten, die nicht gleich ein ganzes Buch füllen, zu präsentieren, und eine Aufforderung an die Leser, literarische Entdeckungen zu machen.

  

Mit erstmals veröffentlichten Gedichten von Franz Hodjak, Riewert Quedens Tode, Shpëtim Selmani (übersetzt von Zuzana Finger), Miriam Spies, Olaf Velte, Jerk Götterwind, Max Sessner, Wolfgang Berends und Tine Maier.

 

 

 

Ralf Zühlke (Hrsg.): Stadtgelichter | Paperback | 73 Seiten | ISBN 978-3-936271-81-2 | 10,- €

Produktname
10,00 €
In den Warenkorb
  • leider ausverkauft